Chromatanalysator
Liquiline System CA80CR

Liquiline System CA80CR - Colorimetrischer Analysator zur Chromatüberwachung im industriellen Abwasser ©Endress+Hauser
Liquiline System CA80CR - Innenansicht des Chromatanalysators ©Endress+Hauser

Die Chromatkonzentration einer Flüssigkeit kann mit dem Colorimetrischen Messprinzip bestimmt werden. Dieses Video zeigt, wie das Messprinzip funktioniert.

Colorimetrisches System zur Überwachung von industriellem Abwasser und Optimierung der Prozesssteuerung

Liquiline System CA80CR bietet präzise Online-Messung für eine optimierte Chromatentfernung im industriellen Abwasser. Es unterstützt Sie dabei, Ihre Galvanik- und Gerbereiprozesse umweltverträglich zu gestalten. Wie alle Liquiline System Analysatoren ermöglicht es Plug & Play von bis zu 4 Memosens-Sensoren. Dies minimiert den Installationsaufwand. Automatische Reinigung und Kalibrierung und die erweiterte Diagnose per Fernzugriff garantieren kontinuierliche Prozesssicherheit.

Das Produkt ist in diesem Markt nicht verfügbar.

  • Vorteile

    • Standardisierte, colorimetrische Diphenylcarbazid-Methode garantiert die Einhaltung der wasserrechtlichen Regelungen.

    • Geringe Betriebskosten dank automatischer Kalibrierung und niedrigem Reagenzienverbrauch.

    • Einfache, werkzeugfreie Wartung.

    • Erweiterte...

  • Anwendungsgebiet

    Liquiline System CA80CR sorgt für eine bessere Umweltverträglichkeit Ihrer Prozesse durch:

    • Überwachung und Optimierung der Reinigungskapazität von industriellen Kläranlagen

    • Ablaufüberwachung in Gerbereien und Galvanikbetrieben

    • Überwachung der...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Kolorimetrisch

  • Merkmal

    Colorimetrischer Analysator für Chromat (Cr(VI))

  • Größe

    Gehäuse:
    793 x 530 x 417 mm
    31.22 x 20.87 x 16.42 Zoll
    Standgehäuse:
    1693 x 530 x 417 mm
    66.65 x 20.87 x 16.42 Zoll

  • Design

    Offenes Design, Schrank und Standgehäuse
    High-Performance Kunststoff ASA-PC, optional mit Edelstahl ummantelt

  • Prozesstemperatur

    4 ... 40 °C (39 ... 104 °F)

  • Umgebungstemperatur

    5 ... 40 °C (41 ... 104 °F)

  • Prozessdruck

    Atmosphärischer Druck, <0.2 bar absolut

  • Probenflussrate

    Min. 5 ml/min (0.17 fl.oz/min)

  • Konsistenz der Probe

    Gehalt an suspendierten Feststoffen
    Trübung <50 NTU, wässrig, homogenisiert

  • Besonderheiten

    Einfacher Ausbau zur Messstation mit bis zu 4 digitalen Memosens Sensoren
    Automatische Kalibrierung und Reinigung
    Frei einstellbare Reinigung- und Kalibrierintervalle
    Optionales Kühlmodul für hohe Reagenzienstandzeiten
    Zweikanalgerät erhältlich
    Digitale Kommunikation für Remote-Zugriff

  • Anwendung

    Trinkwasserüberwachung
    Überwachung des Einleitgrenzwertes für industrielle Abwässer

  • Hilfsenergie

    100 ... 120 VAC / 200 ... 240 VAC ± 10%
    24 VDC ± 10%
    50 ± 1 or 60 ± 1,2 Hz

  • Ausgang

    2x 0/4 ... 20 mA
    Modbus RS485/TCP (optional)
    Ethernet (optional)
    Alarmrelay

  • Eingang

    1 oder 2 Messkanäle
    1 ... 4 digitale Eingänge für Sensoren mit Memosens Protokoll (optional)

  • Messbereich

    0,03 ... 2,5 mg/l Cr(VI)
    0,2 ... 5,0 mg/l Cr(VI)

  • Verbrauchsmaterialien

    Reagenzien, Standardlösungen CY80CR und Reiniger CY800 sind für den Betrieb der Messstelle erforderlich
    Für die regelmäßige Wartung ist das Wartungskit CAV800 verfügbar

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification