Analoger Redox-Sensor
Orbipore CPS92

Der Orbipore CPS92 ist ein analoger Glassensor für die Redox-Messung in stark verschmutzten Medien. ©Endress+Hauser

Glaselektrode für stark verschmutzte Medien in chemischen Prozessen, bei der Papier- oder Farbenproduktion

Orbipore CPS92 ist der analoge Spezialist für die Redox-Messung in faserigen Medien oder Medien mit einem hohen Feststoffanteil wie Dispersionen, Fällungsreaktionen oder Emulsionen. Sein Lochdiaphragma verhindert Verblockung und garantiert Ihnen die zuverlässigste Messung unter extremen Prozessbedingungen.

Das Produkt ist in diesem Markt nicht verfügbar.

  • Vorteile

    • Lochdiaphragma, daher anwendbar in stark verschmutzten Medien

    • Wartungsarm und hohe Standzeiten durch neuartiges, stabilisiertes Gel

    • Unempfindlich gegenüber Druck- und Temperaturschwankungen

  • Anwendungsgebiet

    • Chemische Prozesse

    • Zellstoff- und Papierindustrie

    • Verschmutzte Medien und hoher Feststoffanteil:

      - Dispersionen
      - Fällungsreaktion
      - Emulsionen

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Sensor ORP / Redox

  • Anwendung

    - Prozessanwendungen.- Medien mit hoher Verschmutzung : Emulsionen, Suspensionen, Fällungsreaktionen.

  • Merkmal

    Besonders robust, leicht reinigbar durch Lochdiaphragma,große Oberfläche zum Prozessmedium durch Platinkappe

  • Messbereich

    -1500mV - +1500mV

  • Messprinzip

    Gel-Kompaktelektrode mit Lochdiaphragma - MesselementPlatinkappe.

  • Design

    - Alle Schaftlängen- Advanced Gel Technology

  • Material

    Glaselektrode und Platinkappe.

  • Maße

    Durchmesser: 12 mm
    Schaftlängen: 120, 225, 360 mm

  • Prozesstemperatur

    max. 110°C

  • Prozessdruck

    max. 13bar

  • Ex zertifiziert

    Einfaches Betriebsmittel, keine Zulassung notwendig.

  • Anschluss

    - Top68 Gewindesteckkopf

  • Anschluss-Schutzart

    IP68

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification