Digitaler Leitfähigkeitssensor
Condumax CLS21D

©Endress+Hauser

Mit Hilfe des konduktiven oder induktiven Messprinzips kann die Leitfähigkeit einer Flüssigkeit gemessen werden. Dieses Video zeigt, worum es dabei geht und wie diese Messprinzipien funktionieren.

Memosens wandelt den Messwert in ein digitales Signal um und überträgt es kontaktlos zum Messumformer. Dieses Video zeigt, wie Memosens die Prozesssteuerung und Wartung optimiert.

Konduktiver Leitfähigkeitssensor mit Memosens-Technologie für mittlere bis obere Messbereiche

Condumax CLS21D ist ein robuster Leitfähigkeitssensor für alle Prozess- und Umweltanwendungen. Er liefert präzise, zuverlässige Messwerte für eine optimale Prozess- und Produktqualitätsüberwachung. Dabei bietet er eine hohe chemische, thermische und mechanische Beständigkeit sowie eine lange Haltbarkeit. Zudem verbindet die digitale Memosens-Technologie höchste Prozess- und Datensicherheit mit einfacher Handhabung: Der CLS21D widersteht Korrosion und Feuchtigkeit, lässt sich im Labor kalibrieren und ermöglicht eine vorausschauende Wartung.

  • Vorteile

    • Sichere und genaue Messwerte bei mittleren bis hohen Leitfähigkeiten

    • Robustes, wartungsarmes Design

    • Hohe chemische, thermische, mechanische Beständigkeit

    • Qualitätszertifikat mit individueller Zellkonstante

    • Aufzeichnung sensorspezifischer Daten für leichte...

  • Anwendungsgebiet

    Condumax CLS21D misst die Leitfähigkeit in allen Prozess- und Umweltanwendungen, wie:

    • Trinkwasseraufbereitung

    • Entsalzungsanlagen

    • Brauchwasseraufbereitung

    • Gewässerüberwachung

    • Phasentrennung bei mittleren Leitfähigkeiten (z. B. Milch/Wasser)

    Mit...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Konduktiv

  • Anwendung

    Wasser, Abwasser, Prozessindustrie, Medientrennung, Brauchwasserüberwachung

  • Merkmal

    2-Elektroden-System für Anwendungen im mittleren Anwendungsbereich

  • Messbereich

    k=1: 10,0 µS/cm - 20,0 mS/cm

  • Messprinzip

    Konduktive Leitfähigkeitsmessung mit Graphitelektroden zur Messung im höheren Leitfähigkeitsbereich.

  • Design

    2-Elektroden-System mit paralleler Anordnung der Messflächen

  • Material

    Zellschaft : PES
    Elektroden : Graphit

  • Maße

    Elektrodenlänge : 61mm
    Elektrodendurchmesser : 24mm

  • Prozesstemperatur

    100°C
    max. 135°C(max. 30 Minuten)

  • Prozessdruck

    max. 16bar

  • Temperatursensor

    NTC

  • Anschluss

    Prozess : DN25,DN40,G1", Memosensstecker

  • Anschluss-Schutzart

    IP68

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification