Gesamtphosphor-Analysator
Liquiline System CA80TP

Liquiline System CA80TP - Gesamtphosphor-Analysator für die Umweltüberwachung ©Endress+Hauser
Innenansicht derGesamtphosphor-Analysators mit Kühlmodul ©Endress+Hauser

Die Gesamtphosphor-Konzentration einer Flüssigkeit kann durch chemischen und thermischen Aufschluss und das colorimetrische Messprinzip bestimmt werden. Dieses Video zeigt, wie das Messprinzip funktioniert.

TP-Analysator für Umweltüberwachung, industrielles und kommunales Abwasser

Phosphor ist der entscheidende Faktor für übermäßiges Algen- und Pflanzenwachstum in Gewässern. Daher gehört die Überwachung dieses Parameters zu den Kernaufgaben der Wasserbehandlung. Der Gesamtphoposhor-Analysator Liquiline System CA80TP bietet präzise Online-Messung von Gesamtphosphor und sorgt für höchste Betriebssicherheit. Automatische Kalibrierung und Reinigung reduzieren die Betriebskosten, während die erweiterte Diagnose über Fernzugriff Sie beim Erstellen der geforderten Prozessdokumentation für die Behörden unterstützen.

  • Vorteile

    • Die Molybdänlau-Methode nach EN ISO 6878:2004 garantiert direkte Vergleichbarkeit mit Labormessungen.

    • Auf Industrieanforderungen zugeschnitten: Der Analysator eignet sich perfekt für die Umweltüberwachung und Messungen im industriellen und kommunalen...

  • Anwendungsgebiet

    Der Gesamtphosphor-Analysator Liquiline System überwacht:

    • Zulauf und Auslauf von Kläranlagen zu Dokumentationszwecken und Bewertung der Reinigungsleistung

    • Auslauf industrieller Kläranlagen zur Bestimmung der Einleitergebühren und Unterstützung des...

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Kolorimetrisch

  • Merkmal

    Colorimetrischer Analysator für Gesamt - Phosphor

  • Größe

    "Gehäuse

    793 x 530 x 417 mm

    Standghäuse

    1693 x 530 x 417 mm

  • Design

    Offenes Design, Schrank und Standgehäuse

    High-Performance Kunststoff ASA-PC, optional mit Edelstahl ummantelt

  • Prozesstemperatur

    4 ... 40 °C

  • Umgebungstemperatur

    5 ... 40 °C

  • Prozessdruck

    at atmospheric pressure, < 0.2 bar

  • Probenflussrate

    min. 5 ml/min

  • Konsistenz der Probe

    "geringer Feststoffgehalt (<50NTU)
    "

  • Besonderheiten

    Automatische Reinigung und Kalibrierung
    Nachrüsten der Messstation mit bis zu 4 digitale Memosens Sensoren
    Einstellbare Mess-, Reinigungs- und Kalibrierintervalle
    Selbstansaugend mit optischer Dosiereinheit
    Verdünnungsmodul (optional)
    digitale Kommunikation für Fernzugriff

  • Anwendung

    Überwachung des Kläranlagenauslaufs zur Dokumentation
    Überwachung des Kläanlagenzulaufs
    Überwachung industrieller Abwasser
    kontrolle industrieller Wasseraufbereitungen

  • Hilfsenergie

    100 ... 120 VAC / 200 ... 240 VAC ± 10%
    24 VDC ± 10%
    50 ± 1 oder 60 ± 1,2 Hz

  • Ausgang

    2x 0/4 ... 20 mA
    Webserver, Modbus, Ethernet/IP, Profibus DP

  • Eingang

    1 oder 2 - Kanal - Version

    1 ... 4 digitale Eingänge für Sensoren mit Memosens-Protokoll (optional)

  • Messbereich

    0.05 ... 10 mg/l
    0.5 ... 50 mg/l

  • Verbrauchsmaterialien

    Reagenzien und Standardlösungen CY80TP sowie Reiniger CY800 sind für den Betrieb notwendig. Eine regelmäßige Wartung erfolgt mit den Teilen des Wartungskit CAV800

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification