Funktionale Sicherheit in der Praxis

Vom Projektmanagement über den Entwurf und die Planung von SIS bis zur Berechnung des Sicherheitskreises und zum Lebenszyklus von SIS*

Von potenziellen Gefahren zur Sicherheit gemäß IEC 61511 ©Endress+Hauser

Von potenziellen Gefahren zu Sicherheit gemäß IEC 61511

Es liegt auf der Hand, warum die funktionale Sicherheit eine solch wichtige Rolle spielt. Anlagenbetreiber investieren sehr viel, um Risiken für ihre Mitarbeiter zu vermeiden. Letztendlich ist jede präventive Maßnahme sehr viel kostengünstiger als ein Unfall mit Folgen für Menschen, Prozesse, Anlagen oder die Umwelt. Dieses technische Papier stellt Informationen für erfahrene Anwender bereit, ohne sich zu sehr der Normensprache zu bedienen.
*Sicherheitseinrichtung

Funktionale Sicherheit

Investitionen in die funktionale Sicherheit und somit in Maßnahmen, die zufällige und systematische Fehler vermeiden, müssen nicht sonderlich hoch sein, wenn Sie sich auf Messgeräte verlassen, die gemäß IEC 61508 entwickelt wurden. Diese Norm gibt Anlagenbetreibern mehr Sicherheit, reduziert ihren Zeitaufwand für den Nachweis der Funktionstüchtigkeit und verlagert einen entscheidenden Teil ihrer Bemühungen hinsichtlich der erforderlichen Maßnahmen und Dokumente auf die Hersteller.

Die Informationen in dieser Veröffentlichung wurden nach bestem Wissen erstellt. Wir können jedoch keine Haftung für etwaige hieraus resultierende Missverständnisse übernehmen.