OPC DA Server, RXO20
Standard für den Prozessdatenaustausch

Produktbild OPC Server RXO20 ©Endress+Hauser

Download:
OPC Server Software

Visualisierung und Überwachung von Prozessen

Der OPC DA Server überträgt Prozessdaten wie z.B. Momentanwerte oder Gesamtzähler aus den angeschlossenen Feldgeräten von Endress+Hauser und stellt sie den OPC Clients in Echtzeit zur Verfügung. Mit einer OPC Client Software können diese Daten visualisiert werden. Die Kommunikation erfolgt über eine RS232/RS485 Schnittstelle oder eine TCP/IP Verbindung. OPC wird in Anlagen unterschiedlichster Größe in der Fabrik- und Prozessautomation eingesetzt.

  • Vorteile

    • Einfache Anbindung an Prozessvisualisierungssysteme über Standardschnittstelle OPC

    • Niedrige Integrationskosten

    • Einfache Handhabung bei Anlagenerweiterung

    • Erfüllt die OPC Specification Data Access DA

    • Verbindung mit mehreren OPC Clients möglich

  • Anwendungsgebiet

    Der OPC Server verwaltet folgende Geräte:

    • Ecograph A, Ecograph T

    • Memograph, Memograph S, Memograph M

    • Alphalog

    • RMS621, RMC621, RMM621

    • FML621

    • RA33, EngyCal RH33, EngyCal RS33

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Bildschirmschreiber

  • Softwarepaket

    Systemvorraussetzungen:
    Betriebssystem: Windows® 2000, Windows® XP, Windows Vista™, Windows Server® 2003/2008, Windows 7™

    Prozessor: 200 MHz min.; 400 MHz oder höher
    Arbeitsspeicher: 128 MB RAM oder mehr

  • Messprinzip

    Bildschirmschreiber

  • Applikationsaufgaben

    Datenerfassung

  • Anwendungsbereich

    Der OPC-Server ermöglicht den Datenzugriff auf momentane Werte von unterschiedlichen Endress+Hauser Geräten. Diese Daten werden den OPC-Clienten in Echtzeit zur Verfügung gestellt.

    Die Kommunikation wird entweder über eine RS232/RS485-Schnittstelle oder eine TCP/IP-Verbindung hergestellt.

    Der OPC-Server unterstützt

    den Ecograph

    den Memograph

    die Energy-Manager-Familie

    die Batch Controller.

  • Betriebssysteme

    Microsoft Windows 2000 SP4

    Microsoft XP SP2 (32 Bit)

    Microsoft Windows Server 2003

    Windows 2008 Server (32/64 Bit)

    Microsoft Vista (32 Bit)

    Windows 7 (32/64 Bit)

  • Prozessortyp

    Pentium 200 MHz (≥400 MHz empfohlen)

  • Hauptspeicher (RAM)

    Mindestens 128 MB

  • Festplattenkapazität

    Benötigter Speicherplatz:
    Mindestens 1 GB

  • Eingetragene Warenzeichen

    Microsoft

    Windows

    Windows XP

    Windows 8

    und das Microsoft Logo sind eingetragene Markenzeichen der Microsoft Corporation.
    Alle anderen Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen und Organisationen.

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification