Oxymax COS21D

Produktbild von: Oxymax COS21D

Dieses Produkt ist nicht mehr erhältlich.

Bitte sehen Sie sich die neue Generation unter "Vorgänger/Nachfolger" an, oder wenden Sie sich an Ihre lokale Endress+Hauser Niederlassung.

Funktionen und Spezifikationen

Zurück

Details

  • Messprinzip

    Sensor Sauerstoff

  • Anwendung

    Prozesskontrolle in der Enzymproduktion
    Steuerung von Kulturansätzen
    Biotechnologische Produktion
    Lebensmittelindustrie
    Allgemeine Prozessanwendungen

  • Installation

    Standard-Prozessanschluss Pg 13,5
    Einbau in Standard-pH-Armaturen möglich

  • Merkmal

    Digitaler Sensor für die Messung von gelöstem Sauerstoff. Langzeitstabiler Sensor für häufige Sterilisierung und Autoklavierung.
    Sensor für Standardanwendungen
    CO2 -verträglicher Spurensensor für die Getränkeindustrie
    Spurensensor im Kraftwerksbereich
    Maximale Prozesssicherheit durch kontaktlose, induktive Signalübertragung
    Datensicherheit durch digitale Datenübertragung
    Einfachste Handhabung durch Speicherung derSensorkenndaten
    Vorausschauende Wartung möglich durch Aufzeichnen von Sensorbelastungsdaten

  • Messbereich

    0,001 ... 20 mg/l
    0 ... 200 %SAT
    0 ... 400 hPa

  • Messprinzip

    Ampereometrische Messung von gelöstem Sauerstoff.

  • Design

    - Geschlossene ampereometrische 2-Elektroden Messzelle mit Teflonmembran.
    - Sensor aus Edelstahl.
    - Memosens-Technologie

  • Material

    Sensorkörper : EdelstahlMembran : Teflonbeschichteter Edelstahl mit Silikonüberzug.Dichtring : Viton

  • Maße

    Durchmesser : 12mmSensorlänge : 120mm, 225mm, 350mm

  • Prozesstemperatur

    max. 130°C

  • Prozessdruck

    max. 4bar

  • Temperatursensor

    integrierter NTC Temperatursensor

  • Anschluss

    Memosens-Steckkopf

  • Zusätzliche Zertifikate

    - Materialzertifikat 3.1B
    - Oberflächenrauigkeit Ra<0,8

Dokumente / Handbücher / Software

Zubehör / Ersatzteile

Nr
Order code
Specification
  • Nachfolger