Wasserversorgung Oberdorf

Neues Leitsystem für Versorgungssicherheit und Reservoirbewirtschaftung

Die Wasserversorgung Oberdorf erhielt im Jahr 2013 ein neues Leitsystem, welches die Bauwerke Pumpwerk z’Hof, das Reservoir Thommeten, das Pumpwerk Tal sowie das Reservoir Arten (Betriebswarte) überwacht.

Pumpwerk z'Hof

Pumpwerk z'Hof

Ihre Vorteile

  • Erhöhung der Versorgungssicherheit

  • Optimierung der Bewirtschaftung der Reservoirs

  • Einfache Bedienung, hohe Zuverlässigkeit

  • Tages-, Monats- und Jahresprotokolle für Wassergewinnung und Wasserverbrauch

„Durch das neue Leitsystem wird meine Arbeit deutlich erleichtert."

Michael Tschudin, Brunnenmeister
Gemeinde Oberdorf

Die Anforderungen

Ein Überspannungsschaden an der Steuerung sowie am Registriergerät im Pumpwerk z’Hof im Jahr 2009 war der Grund, sich mit der Beschaffung eines neuen Leitsystems für die Wasserversorgung zu befassen. Durch den Schaden wurde deutlich, wie schwierig es ist, Ersatzteile für die in die Jahre gekommene Steuerung zu beschaffen. Mit einem neuen Leitsystem sollte eine vollautomatische Steuerung der Pumpwerke und eine optimierte Bewirtschaftung der Reservoirs erreicht werden.

Lösung durch Endress+Hauser

Für die Lieferung und Inbetriebnahme des neuen Leitsystems erhielt Endress+Hauser (Schweiz) AG den Zuschlag. Zunächst wurde eine Funktionsbeschreibung erstellt, die dann als Grundlage für die Programmierung der Applikationssoftware diente. Bei der Auswahl der Systemkomponenten legte man Wert auf Standardkomponenten mit genormten Schnittstellen. Damit lässt sich auch zukünftig eine Systemerweiterung einfach realisieren.

Lieferumfang

  • Basic- und Detailengineering

  • Steuerungen mit Applikationssoftware

  • Visualisierungssoftware P View mit PC

  • Alarmierungsmodul (E-Mail, SMS)

  • Notebook für Bereitschaftsdienst

  • Steuerschränke