Produktionsmechaniker/-in EFZ

Informationen zum Berufsbild

Aufgaben

Als Produktionsmechaniker/in fertigst und montierst du unsere Durchflussmessgeräte bis hin zur Qualitätsprüfung. Als Fertigungstechniken kommen Verschrauben, Schweissen und Löten zum Einsatz. Selbständig oder im Team leistest du somit einen direkten Beitrag zum Erfolg des Unternehmens.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die berufliche Grundausbildung besteht aus einer zweijährigen Basis- und Ergänzungsausbildung und einer paralell zur Basisausbildung laufenden Schwerpunktausbildung mit Einsätzen in diversen Abteilungen.
Die Jugendlichen besuchen regelmäßig den Berufsschulunterricht in Liestal.
Das erste Ausbildungsjahr wird bei unserem Ausbildungspartner (aprentas) absolviert.

Unsere Lernenden haben auch die Möglichkeit die EUREGIO-Ausbildung zu absolvieren.

Voraussetzungen

Gefragt sind Jugendliche, die Interesse an Mechanik, Mathematik und Physik haben. Natürlich müssen auch handwerkliches Geschick und exakte Arbeitsweise vorhanden sein. Die Ausbildung ist grundsätzlich auf praktisch orientierte Jugendliche ausgerichtet.

Geeignet sind Sekundarschüler/innen Niveau A und E.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Nach dem Abschluss als Produktionsmechaniker/in EFZ stehen viele Wege offen. Es besteht ein breites Weiterbildungsangebot im technischen Bereich wie zum Beispiel:

  • Zusatzausbildung zum Polymechaniker/in EFZ

  • Höhere Fachprüfungen z.B. Betriebsfachmann/-frau, Techniker/-in HF oder Ingenieur/-in FH

Bewerbung

Ab August/September werden offene Lehrstellen für das Folgejahr publiziert.
Bitte reichen Sie uns folgende Unterlagen ein:

  1. Bewerbungsschreiben

  2. Lebenslauf

  3. Zeugnisse (min. die letzten 2)

  4. Ergebnis Eignungsanalyse (bevorzugt Multicheck)

Weitere Informationen:

Vorstellung des Lehrberufs Produktionsmechaniker/-in EFZ

Contatti