Fachschulung Anlagensicherheit (SIL)

Welche Kenntnisse erhalten Sie in der Fachschulung?

Sie erhalten in unseren Fachschulungen einen kompetenten Überblick über die behandelten Themen, praxisnahe und anwendungsspezifisches Produktwissen, Informationen zur sicheren Planung und zum kostenoptimierten Betrieb sowie zur professionellen Instandhaltung.

Fachschulung Anlagensicherheit (SIL) ©Endress+Hauser

Inhalt

  • Grundlagen in der Anlagensicherung (Begriffe, Klassifizierungen, Safety Integrity Level (SIL),Risiko-, Gefährdungspotenziale, Sicherheit und Verfügbarkeit, Sicherheitskonzepte)

  • Wichtige Richtlinien und Regelwerke (Aktueller Stand der Regelwerke und Richtlinien, Normen EN 61508 und EN 61511, Umsetzung von NAMUR-Empfehlungen)

  • Anforderungen an Anlagen zur Anlagensicherung (Betriebsmesseinrichtungen, Sicherheitseinrichtungen, Zuverlässigkeit der Instrumentierungseinrichtungen)

  • Aufbau von Sicherheitseinrichtungen (Anforderungen an Einrichtungen der Prozessleittechnik, Betriebsbewährte Gerätetechnik, Redundanz und Diversität, Auslegung eines Sicherheitsloops)

Ziele

  • Die Teilnehmer dieser Fortbildungsveranstaltungen erhalten ein tiefgehendes Wissen um die gewählte Sicherheitsthematik. Sie können darüber hinaus eine Empfehlung bzgl. einer korrekten Prozessinstrumentierung geben.

Wer sollte teilnehmen?

  • Facharbeiter

  • Meister

  • Techniker und Ingenieure, die für die Planung, den Betrieb sowie die Instandhaltung von überwachungsbedürftigen Anlagen verantwortlich sind.