Die Endress+Hauser Gruppe

Medienzentrum

Events

Ihre Karriere bei Endress+Hauser

Unser Support: stets in Ihrer Nähe

Online Shop

Geben Sie Ihr persönliches Login ein, um den Online Shop aufzurufen und Ihre Bestellung jederzeit zu erfassen. Zusätzlich können Sie auch Produktpreise und Lieferzeiten abfragen oder ein Angebot anfordern.

Online Shop

E-direct Shop

Wirtschaftlich und direkt! Dafür steht E-direct, das vorkonfigurierte Produktportfolio mit einfachen Produkten in hoher Qualität zum kleinen Preis.

E-direct Shop

Effiziente Schlammentwässerung

Die Prozesssteuerung hilft bei der Schlammbehandlung Kosten zu reduzieren.

Die Schlammentwässerung ist eine gängige Behandlung zur Reduzierung der Schlammmenge vor der Entsorgung oder zur Vorbereitung für weitere Prozesse, wie zum Beispiel Trocknung oder Verbrennung. In allen Fällen ist eine effektive Schlammentwässerung erforderlich, um zusätzliche Kosten aufgrund nicht erfüllter Entwässerungsziele oder übermäßigen Polymerverbrauchs für die Schlammaufbereitung zu vermeiden.

Schlammkonditionierer, Behandlung und Dosierung.

Polymerstation zur Schlammbehandlung. ©Endress+Hauser

Polymerlösungen zur Schlammbehandlung müssen durch Verdünnung vor Ort vorbereitet werden. Das Ziel ist eine optimal eingestellte Polymerkonzentration für gute, stabile Entwässerungsergebnisse und lange Entwässerungszyklen. Die Volumendurchflussmessung von Konditionierer und Verdünnungswasser ist die Standardlösung für die korrekte Verdünnungs- und Dosierkontrolle. Der Vorteil ist die einfache Installation bewährter, nachhaltiger und hochgenauer magnetisch-induktiver Durchflussmesssysteme (MID) mit chemikalienbeständigen Messrohrauskleidungen.

Erhebliche Verbesserung der Entwässerungsergebnisse

Bandfilterpresse zur Entwässerung von Schlamm in einer kommunalen Kläranalge ©Endress+Hauser

Da die erreichte Polymerkonzentration variieren kann, ist ein optimales Verhältnis zwischen Polymer und Schwebstoffen im Schlamm nicht immer gegeben. Eine "fortschrittliche" Kontrollmöglichkeit stellt ein Coriolis-Massedurchflussmesser dar, der zusätzlich zum Durchfluss einen zweiten Ausgang zur Messung der Mediendichte bietet. Die gemessene Dichte der Polymerlösung ermöglicht eine konstante Polymerdosierung im Schlammstrom und führt zu einer erheblichen Verbesserung der Entwässerungsergebnisse.

Feststoffmessung im Vergleich zur Schlammdichtemessung

Zentrifuge zur Entwässerung in der Schlammaufbereitung. ©Endress+Hauser

Optimierte Entwässerungsergebnisse bedürfen auch der Kontrolle der Konzentration des Schlammzulaufs. Die Standardlösung, die häufig verwendet wird, stellt eine Kombination aus Volumenfluss (MID) und einen optischen Sensor zur Erfassung der Feststoffe im Schlamm dar.Diese Kombination ist in den meisten Fällen effizient und zuverlässig, aber die optische Messung der Feststoffe kann bei sehr dunklem Schlamm begrenzt sein. Die Dichtemessung mit Coriolis ist eine bewährte Alternative, die eine stabile und gute Schlammentwässerung gewährleistet.

Der Nutzen für Sie

  • Ein flexibles Instrumentierungsangebot zur Schlammentwässerung und Polymerdosierung für Standard- und erweiterte Kundenanforderungen, welches die Prozessoptimierung in Bezug auf effektiven Chemikalienverbrauch (Kostenreduzierung) und gute Entwässerungsergebnisse unterstützt.

  • Unterstützung vor Ort durch unser erfahrenes Vertriebs- und Serviceteam

Messstellen

  • Das elektromagnetische Durchflussmessprinzip

  • Das Coriolis-Durchflussmessprinzip

Erfolgsstorys

Online-Tools

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Seite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr Schließen